Mit dem Wohnmobil durch den Harz - Winterurlaub 2021





26. Dezember 2021

Die letzten Vorbereitungen laufen, die Kinder sitzen schon auf ihren Plätzen, das Navi weiß den Weg und unser neue Reisegefährte genießt die Aussicht. Los geht’s! In der Hoffnung irgendwo ein bisschen Schnee zu finden.❄️

Innen im Wohnmobil ist es mit der Lichterkette richtig gemütlich und draußen kommen wir den Winter immer näher. Jetzt sind es schon -3 Grad und wir haben Schnee. 🌨❄️

Wir sind angekommen! In Hahnenklee, einem Teil von Goslar, haben wir einen tollen Wohnmobilstellplatz (https://goo.gl/maps/s2di1eAADc8oA6JT8) gefunden. Direkt am Stellplatz ist der Rodelhang und nicht weit entfernt startet die Gondelbahn auf den Bocksberg. Die nehmen wir aber erst morgen. Heute packen wir nach dem Ankommen direkt die Schlitten aus und nutzen die letzte halbe Stunde Tageslicht.

27. Dezember 2021

Heute fahren wir mit der Gondel hoch auf den Bocksberg um noch ein bisschen mehr Schnee zu haben. Leider ist er in eine dicke Nebelschicht gehüllt. Oben auf dem Bocksberg gibt es verschiedene Wanderwege, eine Sommerrodelbahn, einen tollen Spielplatz, einen Rutschenturm und natürlich den Berggasthof. Thomas und die Kinder fahren gleich mal eine Runde auf der Rodelbahn und bevor den Weg nach unten starten, stärken wir uns nochmal mit Gulaschsuppe, Ofenkartoffel und Nuggets mit Pommes.

Der Weg zurück zum Womo geht über die Rodelstrecke nach unten. Ein Glück haben die Kinder die Schlitten dabei und können den größten Teil der Strecke fahren. Leider ist es aber kaum noch Schnee sondern fast nur noch Eis. Die Kinder störte nicht und sie verbringen einen tollen Nachmittag mit Schlittenfahren und Schneemann bauen. Erst als dunkel wird kommen sie rein und wir beenden den Tag mit einem Kinderpunsch zum aufwärmen und ein paar Runden Dobble!

28. Dezember 2021

Da es die nächsten Tage eher nicht nach Schnee aussieht und am höchsten Punkt unserer Route am Bocksberg jetzt auch schon wegtaut, geht es heute weiter. Wir zahlen noch die Kurtaxe als Gebühr für den Stellplatz und fahren weiter. Die nächste Station ist der Wohnmobilstellplatz in Schulenberg (https://goo.gl/maps/fveCMzdSbExCtgVt6). Hier stehen wir mit toller Aussicht und machen direkt einen Waldspaziergang entlang des Stein- und Skulpturen Weges. Sogar ein bisschen Trimm Dich ist dabei.

Es gibt viel zu entdecken und Steine aus den heimischen Steinbrüchen wechseln sich mit Holz-Skulpturen ab.

29. Dezember 2021

Heute führt uns unser Weg nach Elend, genauer gesagt, zum Wohnmobilstellplatz an der Waldbadschenke (https://goo.gl/maps/JgQbNL3VgP6yNW8W7) in Elend. Von hier aus starten wir auch unseren kleinen Spaziergang, der hier als Rundweg ausgeschildert ist. Er führt uns ein kurzes Stück entlang des Harzer Hexenstiegs und einmal um das Städtchen herum, bis wir wieder an der Waldbadschenke ankommen.


Nach unserem Spaziergang, der uns auch am Teufelsstieg und dem Talwächter, der stärksten Fichte des Naturschutzgebietes entlang führt, gönnen wir uns ein leckeres Abendessen in der Waldbadschenke.

30. Dezember 2021

Wir fahren weiter nach Thale zum Hexentanzplatz. Der Wohnmobilstellplatz, den es hier hätte geben sollen, existiert seit diesem Sommer nicht mehr… also stellen wir uns erstmal auf den Parkplatz und schauen, was man hier so unternehmen kann. Wir entscheiden uns für den Tierpark und haben wieder einmal Glück mit dem Wetter. Neben unseren drei Prachtexemplaren gibt es hier noch einiges zu entdecken.

Im Tierpark erwarten uns viele Greifvögel, von Adler, Milan, Bussard bis zum Sperber. Wir sehen viele Eulen und Käuzchen, können beobachten wie Damwild einen Streit austrägt, besuchen Wölfe, Waschbären und Fischotter in ihrem zu Hause und schauen Luchsen und Wildschweinen beim schlafen zu. Selbst einen kleinen Rotfuchs entdecken wir…

Am Eingang zum Tierpark sind alle Tiere, die man dort sehen kann nochmal in Holz geschnitzt… ein echtes Kunstwerk.

Da hat sich doch ein kleiner kuscheliger Leopard in unser Wohnmobil geschlichen. 😊🥰

Unser letzter Übernachtungsstellplatz ist der Wohnmobilstellplatz Bocksberg (https://goo.gl/maps/EMU2P9QAsnBc96XE6). Ein sehr ruhiger und für Wanderungen toll gelegener Stellplatz. Die Plätze sind auf Schotter und gerade. Stromanschlüsse sind vorhanden und können an einem Automaten "geladen" werden. Die Betreiber sind super freundlich und hilfsbereit und so bestellen wir für den nächsten Tag auch gleich noch frische Brötchen. Bei dem Wetter erkundet aber nur noch Thomas den Platz. Und so kuscheln wir uns bei der frühen Dunkelheit nur noch in unsere Decken im Wohnmobil.

31. Dezember 2021

Und weiter geht’s… allerdings nicht in Richtung des nächsten Stellplatzes, sondern in Richtung nach Hause. Die Sonne kommt zwar raus, aber egal wo wir hinkommen versinken wir im Matsch… wir haben beschlossen, zu Hause noch ein paar schöne Ausflüge zu machen. Abends feiern wir noch ein bisschen Silvester, mit Bleigießen, Dinner for One und allen drum und dran. Frohes neues Jahr 2022…🥳


31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Sylt 2021