Über Uns

Wir sind eine 5-köpfige Familie mit...

 

Read More

 

Search by Tags

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

© 2023 by Going Places. Proudly created with Wix.com

Unser Bürstner Wohnmobil

Vorstellung - Bürstner Argos A 747-2 G

Im Herbst 2015 kauften wir unser drittes Wohnmobil: Den Bürstner Argos A 747-2 G. Kurze Vorstellung von außen sowie von innen und warum wir uns für dieses Modell entschieden haben!

Kurzvorstellung
Ausführlicher Bericht
Probleme mit Dichtheit
Fahrzeugausstattung
  • Argos A 747-2 G, Modelljahr 2015, EZ: 27.4.15

  • Schadstoffklasse: Euro 5

  • Umweltplakette 4 (Grün)

  • Motortyp: 3,0 L - 177 PS

  • Anzahl Schlafplätze: 7

  • Sitzplätze mit Dreipunktgurt: 6

  • Länge: 8.86 m

  • Breite: 2.30 m

  • Höhe: 3.25 m

  • Holzdekor Mora Pine

  • Polster: Nova Carmela/Jura/Pisa

  • Instrumententafel verchromt

  • LED Tagfahrlicht Hella

  • Fahrer- und Beifahrerairbag

  • drehbare Vordersitze

  • Aufbautür mit Fenster und Fliegnschutz

  • GFK Dach

  • Tempomat

  • Außenspiegel el. verstell- und beheizbar

  • Klappstützen hinten

  • Klimaanlage automatisch

  • Diseltank 120 L

  • Wassertank 130 L

  • Abwassertank 90 L

  • Kühlschrank 160 L

  • Alufelgen

  • Markise 6m

  • Dunstabzug

  • Fahrradträger

  • autom. Sat-Anlage + TV

  • Alde Warmwasserheizung

  • Zusatzwärmetauscher für Wohnbereich

Nachträglich eingebaut:
  • Naviceiver Zenec Z-E3726

  • 4-Kanal Alko Volluftfederung von Goldschmitt

        inkl. Auflastung auf 5500 KG Gesamtgewicht

  • Alugastankflasche 11 kg inkl. Fernanzeige vom Karin Nöfer

  • Systemauszug für den Doppelboden

  • LED Farb-Außenbeleuchtung an Markise

  • REMI Front IV: Verdunkelung für Front und Seitenscheiben

  • Rückfahrkamera Waeco CAM604 Farbkamera HD für optimale Nah- und Fernsicht

  • Truma Dachklimaanlage verbunden mit Alde 3020 Heizung

  • Büttner Solaranlage Black Line MT 280-2 MC

  • Wechselrichter MT 1700 SI-N von Büttner

  • Bordcomputer 400 AH Büttner

  • Zusatzsteckdosen montiert Sitzgruppe und Heckgarage

  • Alle Steckdosen funktionieren über Wechselrichter

Fahrzeugbeschreibung

Da manche Sachen im Video nur kurz angesprochen werden und ich immer wieder gefragt werde, möchte ich in Stichworten einige positive aber auch negative Dinge zu dem Fahrzeug ansprechen, die mir bisher aufgefallen sind. Natürlich sind viele Dinge ein persönliches Empfinden und jemand anderes mag manches ganz anders sehen:

Positives

  • Insgesamt ein tolles Raum und Wohngefühl

  • herrvoragende Beleuchtungseinstellungen

  • rießige Garage und viel Platz im beheizten Doppelboden.

  • angenehme Heizungswärme mit jeglichen automatischen Einstellungsmöglichkeiten

  • große Dusche

  • viele große Dachfenster geben viel Licht im Innenraum

  • mit der Tandemachse fährt man wie auf Schienen: ein absolut toll zu fahrendes Langstreckenfahrzeug.

  • große Liegefläche im Alkoven

  • gemütliche Sitzgruppe, vor allem wenn man nach vorne zu macht und eine Ecksitzgruppe entsteht.

Negatives

  • die Vorderachse mit dem Vorderradantrieb von Fiat ist ziemlich überfordert: Anfahren auf Schotterweg mit Steigung wird zur Herausforderung!

  • abseits der breiten Landstraße merkt man bei Kurven oder in einer Stadt mit was für einem Schlachtschiff man unterwegs ist: wenden sollte man nur auf einem Flugplatz ;-)

  • im Heckbett führen die Hängeschränke zu einem etwas beengten Raumverhältnis. Auch hört man im Winter unter dem Heckbett etwas zu laut die Heizung zünden im Gasbetrieb.

  • Fernseher ungünstig im Schrank plaziert.

  • Toilette etwas eng: mit einem Bein stößt man ständig an den Unterschrank

  • Leiter für Alkoven ist immer im Weg